Die digitale Visitenkarte aus Kunststoff

Die digitale Visitenkarte aus Kunststoff

Die digitale Visitenkarte aus Kunststoff - Alle Informationen

Was macht die digitale Visitenkarte aus Kunststoff aus?

Warum ist gerade die digitale Visitenkarte aus Kunststoff so nachhaltig?

Warum sollten Sie sich für die digitale Visitenkarte in dieser Ausführung entscheiden?

All das und noch viel mehr wird Ihnen im folgenden Artikel beantwortet.

Kunststoff gibt es nicht ohne Kunst!

Die digitale Visitenkarte aus Kunststoff kommt mit kompakten Maßen von 86mm x 54mm daher. Der Kern der Visitenkarte besteht aus PVC. Die Kunststoffvisitenkarte ist dank der verwendeten Materialien und der robusten Oberfläche sehr strapazierfähig und langlebig. Außerdem ist die Karte wasserdicht. Die Kunst zeigt sich beim Design der Kunststoffkarte. Der Hintergrund kann entweder klassisch weiß gehalten werden oder mit einem Bild verziert werden. Ihr Logo kann auf die Vorderseite gesetzt werden. Auf die Rückseite finden Sie den QR-Code und optional kann ihr Name, Titel oder Ihr Logo hinzugefügt werden.

Kunststoff und Technik miteinander vereint!

Auch technisch hat die digitale Visitenkarte einiges zu bieten.

  1. Mit der Kunststoffkarte haben Sie Zugang zu Ihrem eigenen digitalen Profil.

Ihr eigenes Profil gehört ganz Ihnen. Ob es das Profil, das Titelbild oder das Logo ist, Sie bestimmen wie es aussieht.

  1. Die Kunststoffkarte ermöglicht das unbegrenzte Teilen Ihrer Kontaktinformation.

Problemlos können Sie all Ihre Kontaktinformationen, wie Email-Adresse, Telefon- und Handynummer und Ihre Anschrift teilen.

  1. Sie können eine unbegrenzte Anzahl an Dateien und Links Ihrer Social Media Profile auf Ihrer digitalen Visitenkarte aus Kunststoff speichern.

Egal ob Bilder, Texte, oder Audiodateien, Sie können alles auf Ihrer digitalen Visitenkarte hochladen. Ob es Ihr LinkedIn, Facebook, Instagram oder Ihr TokTok Profil ist, auch für Ihre sozialen Netzwerke bietet die digitale Visitenkarte Platz.

  1. Die Informationen auf Ihrer Kunststoffkarte können Sie überall und in Echtzeit bearbeiten.

Egal ob am Computer oder am Smartphone. Sie können sich jederzeit in Ihr digitales Profil einloggen und dort Ihre Informationen, Dateien und Links bearbeiten.

Sobald die Kunststoffvisitenkarte bei Ihnen eingetroffen ist, können Sie Ihr digitales Profil einrichten. Scannen Sie einfach den QR-Code auf der Karte und schon kann es losgehen. Registrieren Sie sich mit Ihrer Email-Adresse und legen Sie ein Passwort fest um die Registrierung Ihres Profils abzuschließen. Ihr digitales Profil ist einfach über die Lemontaps Seite aufrufbar. Um Ihre Kontaktinformationen zu teilen benötigen weder Sie noch der Empfänger eine App. Ihr digitales Profil und all Ihre Kontaktinformationen könne Sie ganz einfach per NFC oder QR-Code teilen.

Kunststoff und die Nachhaltigkeit

Anders als die klassischen Visitenkarten aus Papier weist die digitale Visitenkarte eine Lebensdauer von 18-24 Monaten auf. Nachdem der Lebenszyklus der Visitenkarte vorbei ist, kann sie problemlos recycelt werden. Die Rohstoffe für die Herstellung von Kunststoffe sind Erdöl und Erdgas. Gerade einmal 4% des europäischen Erdöls und Erdgases wird für die Herstellung von Kunststoff gebraucht. ⅘ des Erdöls und des Erdgases wird für das Heizen, für Energie und den Verkehr verbraucht. Es wird also einfach verbrannt. Ihre digitale Visitenkarte aus Kunststoff verbrennt keine Rohstoffe. Wenn Sie sie nach ihrer Lebensdauer irgendwann recyclen, wird die Energie des Erdöls und des Erdgases in Ihr wieder verwendet.

- Wollen Sie die Welt ein kleines bisschen besser machen?

- Legen Sie Wert auf eine effiziente Herstellung?

- Legen Sie Wert auf nachhaltige Produktion und hervorragende Qualität?

- Wollen Sie in Ihrem Beruf und auf den sozialen Netzwerken mit Ihrem digitalen Profil einen bleibenden Eindruck hinterlassen?

Dann bestellen Sie jetzt in unserem Shop Ihre NFC-Visitenkarte aus Kunststoff!

Zurück zum Blog