Digitale Visitenkarte: Apple iPhone im Handumdrehen vernetzt mit Kunden

  • Karolin Jankowski
  • Lesezeit - 4 min
Digitale Visitenkarte: Apple iPhone im Handumdrehen vernetzt mit Kunden

Oft liegt die Welt heutzutage in unseren Händen. Unser Smartphone ist ein unerlässlicher Bestandteil des beruflichen Alltags und spielt eine zunehmend bedeutende Rolle bei der Pflege geschäftlicher Beziehungen.

Die digitale Visitenkarte macht es möglich, dass ein Apple iPhone Besitzer mit Kunden, Lieferanten und anderen wichtigen Menschen im Handumdrehen vernetzt werden kann, ein einfacher Klick und man erhält direkt Zugriff auf interessante Kontaktinformationen - ohne langes Suchen, Scrollen oder Tippen.

Die digitale Visitenkarte kann via QR-Code, einem Link oder auch per NFC Technik an Ihr Gegenüber übertragen werden. Welche Möglichkeit setzen Sie wann am besten ein?

Wann QR-Code und wann Nfc-Karte einsetzen?

Visitenkarten werden heutzutage nicht mehr per Hand in Papierform verteilt. Sondern in einem Online-Meeting geteilt: mit einem Link versendet oder mithilfe des QR-Codes im Hintergrund eines Meetings hinzugefügt.

Einsatzmöglichkeiten des QR-Codes

Der Lemontaps QR-Code ist besonders gut geeignet für Ihre nächste Unternehmenspräsentation auf einer Messe. Der Code wird einfach auf den Präsentationsfolien eingefügt und interessierte Zuhörer scannen per iPhone oder Android Ihren Code und verbinden sich mit Ihnen oder erfahren mehr über Ihr Unternehmen, erhalten Kontaktdaten und Einblicke in Ihren Social-Media-Auftritt.

QR-Codes sind für alle Kommunikationsmittel geeignet, mit denen Sie vor allem aus der Distanz miteinander Kontakt aufnehmen wollen.

Visitenkarten NFC

Für ein direktes Treffen, nutzen Sie gern unsere NFC-Karten. Ihr Gegenüber kann mit einem Smartphone Ihre NFC Visitenkarte tappen und erhält automatisch die Möglichkeit, sich mit Ihnen auf seinem Handy zu vernetzen.

Diese Informationen dürfen auf Visitenkarten nicht fehlen!

Egal ob Sie eine Visitenkarte für sich selbst oder für Ihre Firma gestalten, Sie sollten einige Dinge beachten, damit sie das Maximum an Wirkung für Ihre Kunden und potentiellen Geschäftspartner erzielen.

Es gibt einige grundlegende Dinge, die auf jeder Visitenkarte stehen sollten. Zuallererst sollte Ihr Name, Ihr Unternehmen und Ihre Position aufgeführt werden. Ein ausdrucksstarkes Profilbild ergänzt ihr professionelles Design.

Kontaktdaten

Außerdem muss eine Kontaktinformation enthalten sein. Dies kann eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer oder sogar eine Website sein. Ein gutes Design ist ebenfalls sehr wichtig, da es die Professionalität und die Marke Ihres Unternehmens oder Ihrer Person unterstreichen kann.

Logo

Wählen Sie ein ansprechendes Logo aus, das die richtige Wirkung erzielt, und gestalten Sie es mit einer klaren Farbpalette.

Social Media-Links

Darüber hinaus können Sie auch Social-Media-Links hinzufügen, damit Personen Sie über verschiedene Plattformen verfolgen können.

Unternehmensnamen

Wenn Sie ein Unternehmen repräsentieren, sollten Sie auch den Unternehmensnamen und das Logo hinzufügen, damit die Kunden sofort wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Image-oder Produktvideos

Kunden oder auch potentielle Kunden interessieren sich für Videos und auch eine Datei mit aktuellen Produktfeatures.

Digitale Visitenkarte im Wallet

Ihr Apple Wallet ist wie eine kleine eigene Welt. Sie sammeln darin die für Sie wichtigsten Kontakte und geben diesen einen Platz in Ihrem Smartphone. Die Kontakte werden entweder durch die Kamera gescannt und hinzugefügt oder bei NFC-Technik mit einer NFC Karte getappt.

Tipps für das Networking mit Ihrer digitalen iPhone Visitenkarte

Im Zeitalter von Smartphones werden Kontaktdaten nicht mehr mit einer Papiervisitenkarte weitergegeben, sondern via Handy. Hier kommen ein paar simple networking Knigge Tipps.

Auf Visitenkarte Events zeigen

Punkten Sie mit Erfahrungen und Erfolgen, um die Aufmerksamkeit Ihres Gegenüber zu genießen. Bleiben Sie natürlich und zeigen Sie wirkliches Interesse. Stellen Sie Fragen und erwähnen Sie ein anstehendes Event und das dieses in Ihrer Visitenkarte hinterlegt ist, wo man sich anmelden kann und miteinander in Kontakt bleiben möchte.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit offenbaren

So werden Sie Teil des Adressbuchs Ihres Gesprächspartners, indem Sie Relevanz erzeugen im Gespräch und Möglichkeiten offenbaren für Zusammenarbeit, Erfolg oder eine berufliche Freundschaft.

Seien Sie möglichst authentisch

Seien Sie authentisch beim kommunizieren und übertreiben Sie nicht. Körpersprache spielt eine große Rolle, um sich gegenseitig im Gespräch wohlzufühlen. Geben Sie etwas von sich Preis und erzeugen Sie Neugier bei Ihrem potentiellen neuen Kontakt.

Gemeinsames Erinnerungsfoto

Besonders schön ist die Möglichkeit ein gemeinsames Selfie zu machen und mit diesem Foto Ihren Kontakt in Ihr Wallet hinzuzufügen.

So erstellen Sie eine Visitenkarte für Ihr Apple iPhone

Eine digitale Visitenkarte für das iPhone ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Kontaktinformationen an Freunde, Kollegen und potenzielle Kunden zu senden. Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihre digitale Visitenkarte erstellen und sie dann als Text-, E-Mail- oder QR-Code an jeden senden.

Ob Sie ein Experte oder Anfänger sind, die Erstellung einer Visitenkarte für das iPhone ist schnell und einfach. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr iPhone, Safari und Lemontaps.

Lemontaps Website aufrufen

Sie wollen für sich selber zunächst eine Visitenkarte erstellen? Dann schauen Sie sich in unserem Shop um und suchen Sie sich eine passende NFC Karte aus, die Sie individuell gestalten können mit Ihrem Logo.

Sie können auch ein Foto hinzufügen, um Ihre Karte noch persönlicher und professioneller aussehen zu lassen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um Ihre Identität zu unterstreichen und sich von anderen zu unterscheiden.

Mit Ihrer E-Mail Adresse via Safari bei Lemontaps anmelden

Melden Sie sich für ein Freetrial an und testen Sie die Visitenkarte von Lemontaps einfach aus. Selbst die Pro Version, gibt es für 30 Tage kostenlos.

Im Visitenkarten Profil Ihre Daten eingeben

Überlegen Sie sich alle Ihre Daten, welche relevant sein können für Ihre Zielgruppe.

Einmal erstellt, können Sie Ihre digitale Visitenkarte auch schnell und einfach aktualisieren, wenn sich Ihre Kontaktinformationen ändern. Mit Ihrer digitalen Visitenkarte auf dem iPhone sind Sie jederzeit bereit, sich zu vernetzen.

Fazit-digitale Visitenkarte für das iPhone

Mit der digitalen Visitenkarte erweitern Sie Ihren Kundenstamm, indem Sie ganz unkompliziert Kontaktdaten teilen und auch direkt annehmen können. Es ist für jeden ganz einfach: Alles, was Sie brauchen, ist ein iPhone und Ihre wichtigsten Informationen und Lemontaps.

Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Kunden Ihre Kontaktdaten übermittelt. Nicht nur für Sie als Unternehmer ist das extrem praktisch, auch Ihre Kunden sind begeistert von dem innovativen Service.

Es vergrößert nicht nur den Komfort für Ihre Kunden, sondern auch Ihren Bekanntheitsgrad. Damit stellen Sie sicher, dass Sie auf dem neuesten Stand der Technologie sind. Testen Sie die digitale Visitenkarte jetzt für 30 Tage kostenlos und überzeugen Sie sich selbst!

Zurück zum Blog
  • Schon gewusst?

88% der
Papiervisitenkarten
werden direkt
weggeschmissen.

Mit Lemontaps passiert das nicht.

Newsletter: Jetzt
anmelden!

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erhalten Sie unsere monatlichen Highlights.

Interessiert? Dann erstellen Sie sich jetzt kostenlos eine digitale Visitenkarte und werden Sie zum Vorreiter!

Interessiert? Dann erstellen Sie sich jetzt kostenlos eine digitale Visitenkarte und werden Sie zum Vorreiter!